Holen Sie einfach tief Atem hier

 

Białystok – Mit 300.000 Einwohnern die größte Stadt in Nordost-Polen, in der sog. Grünen Lunge Polens.  Rund 32% der Stadtfläche sind Grünflächen. Parks und Grünanlagen sowie fast 1.800 ha Wald befinden sich in dieser Stadt und schaffen so ein ganz spezifisches und gesundes Mikroklima. Innerhalb des Stadtgebietes befinden sich zwei Naturreservate mit einer Gesamtfläche von 105 ha. Der Ballungsraum grenzt an den Narew National Park. Eine solche Lage von Naturschutzgebieten in unmittelbarer Nähe der Stadt ist einzigartig. Aufgrund dieser Vorzüge wurde 1993 Białystok als erste Stadt in Polen in das internationale Projekt des Healthy Cities Network der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgenommen.

Białystok ist ein perfekter Ausgangspunkt für alle, die sich für Multikulturalität und Multireligiosität in Podlachien interessieren. Der Reichtum der Nationalitäten, Kulturen und Religionen der Bewohner sowie malerische Landschaften schaffen das einzigartige Mosaik dieser Region.

Białystok sollte man mehrere Tage lang besichtigen. Hier warten viele wirklich sehenswerte Attraktionen auf die Besucher. Wie wäre es z.B. mit einem Spaziergang auf dem Pfad der Familie Branicki, dem Pfad der Holzarchitektur oder auch dem Weg der Fabrikanten von Białystok? 

Haben Sie lediglich 30 Minuten Zeit für Bialystok? Macht nichts. Wir laden Sie zu einem Kurztrip ein, der Sie dem Geist einer multikulturellen Stadt näher bringt, der Stadt, in welcher der Schöpfer der universellen Weltsprache Esperanto – Ludwik Zamenhof – zur Welt kam. Alle Sehenswürdigkeiten liegen dicht nebeneinander in der Innenstadt.

Das bekommen Sie hier u.a. zu sehen:

– Die beeindruckende Kathedrale, bestehend aus der Alten Pfarrkirche und der Kleinen Basilika, die eigentlich größer ist als die Pfarrkirche.
– Der Ort, wo Ludwik Zamenhofs Haus stand.
– Eine Straße, durch die der junge Ludwik Zamenhof ging – mit einer Büste des Schöpfers des Esperanto.
– Die Hauptkirche von Bialystok – Sankt-Nicholas.
– Der Platz, wo die Große Synagoge stand – die größte Synagoge in Białystok vor dem Krieg.

Gleich ob Sie einige Tage bleiben oder nur einen einzigen. Wir laden Sie herzlich zum Laufen ein und heißen Sie willkommen. Das besondere Klima dieser Stadt wird Ihnen sicher nicht entgehen. Also dann. Starten Sie bei diesem von Läufern überaus geschätzten Laufevent.  

Holen Sie einfach tief Atem hier. 

Startpaket:

  • Laufhemd
  • Startnummer zusammen mit einem eingebauten Timing-Chip
  • Informationsbericht
  • Depot für die persönlichen Gegenstande am Lauftag
  • Pacemaker
  • Erfrischungspunkte auf der Strecke
  • Music-Points auf der Strecke
  • Medizinische Versorgung (soweit notwendig) 
  • Finisher-Medaille
  • Erfrischungen in der Finish-Zone – lokale Gerichte
  • Massagen nach dem Lauf
  • Duschen und Garderobe
  • Teilnahme am Lauffrühstück
  • Kostenlose Fotos vom Lauf (zum Downloaden)

ÜBERNACHTUNGEN

Auf Białystok-Besucher warten viele Möglichkeiten, einen Schlafplatz zu finden. 30 Hotels, mehrere Dutzend Hostels und viele Pensionen und Appartements können die Läufer aus aller Welt aufnehmen. 

Teilnehmer des PKO-Halbmarathons Białystok können am 12. Mai im Gymnastiksaal kostenlose Übernachtungen in Anspruch nehmen.  

Voraussetzung für die kostenlose Übernachtung ist die Einzahlung der Startgebühr für den Lauf. 

Kostenlose Übernachtungen können reserviert werden. Hierzu muss die Anmeldung per Mail an die Adresse noclegi@bialystokbiega.pl geschickt werden. Geben Sie hierbei an: Vorname und Name und Startnummer (soweit diese bereits vergeben ist). 

Vor Ort muss dann nur noch der Personalausweis oder der Reisepass vorgelegt werden.

VI Liceum Ogólnokształcące im. Króla Zygmunta in Białystok, Straße: ul. Warszawska 8

Die Zahl der kostenlosen Übernachtungsmöglichkeiten ist begrenzt, daher entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. 

Wer hier kostenlos übernachten möchte, muss einen Schlafsack und eine Iso-Matte mitbringen. 

Die Schule liegt 500 m vom Start entfernt.

 


Teilnahmebedingungen in Kurzform:

6. PKO-Halbmarathon Białystok 

  • Teilnahmeberechtigt sind alle, die bis zum 13. Mai 2018 das 18. Lebensjahr vollendet haben. 
  • Zeitlimit – 3 Stunden, 30 Minuten. Zusätzlich gibt es ein Zeitlimit für 10 km: 1 Stunde, 45 Minuten.  
  • An der Strecke werden 4 Punkte mit Wasserversorgung eingerichtet: auf den Kilometern 5,9,14 und 18.
  • Auf der Strecke werden sich zusätzliche Punkte zum Messen der Zeit befinden. 

Startgebühr – Halbmartathon

  • 70 PLN bis 31. März 2018.
  • 90 PLN vom 1. April  bis zum 6. Mai.
  • 100 PLN im Wettlaufbüro vom 11. – 13. Mai 2018. Nur Barzahlung!

Personen, die 1953 und davor geboren wurden, haben Anspruch auf 50 % Ermäßigung auf die Eintragungsgebühr beim aktuell geltenden Tarif. Behinderte Teilnehmer sind von der Startgebühr vollständig befreit. Voraussetzung für eine Befreiung von der Gebühr ist die Zusendung eines Scan des Dokuments, das die Behinderung bestätigt. Adresse: zapisy@bialystokbiega.pl.

Höhe der Teilnahmegebühren für Laufgruppen (Mannschaften, Klubs) – Minimum 10 Personen (zeitgleich registriert). 

  • 600 PLN + 60 PLN für jede weitere Person – bis 31. März 2018
  • 800 PLN + 80 PLN für jede weitere Person – vom 1. April bis 6. Mai 2018 
  • Gebühren für Laufgruppen können nur per Überweisung entrichtet werden – bei der Zahlung Name der Gruppe oder des Klubs angeben.  
  • Laufgruppen werden ausschließlich per Sammelanmeldung registriert.

Zahlungen können auf das Konto der Stiftung Białystok Biega (Białystok Läuft), Kontonummer BIC/SWIFT: BREXPLPWMBK 15 1140 2017 0000 4702 1304 3240, Bank: mBank vorgenommen werden. Im Titel bitte den vollen Namen und das Geburtsdatum des Läufers oder, im Fall von Mannschaften, den Namen des Teams angeben. Individuelle Zahlungen können auch mithilfe sicherer Internet-Zahlungen bis zum 6. Mai 2018 durchgeführt werden.

City Run 5 K 

  • Startrecht haben alle, die bis zum 13. Mai 2018 das 12. Lebensjahr vollendet haben.  
  • Zeitlimit – 50 Minuten.
  • Auf der Strecke sind zusätzliche Checkpoints vorgesehen. 

Startgebühr:

  • 50 PLN bis 31. März 2018.
  • 60 PLN vom 1. April bis 6. Mai 2018.
  • 70 PLN Wettlaufbüro vom 11. – 13. Mai 2018. Nur Barzahlung!

Zahlungen können auf das Konto der Stiftung Białystok Biega (Białystok Läuft), Kontonummer BIC/SWIFT: BREXPLPWMBK 15 1140 2017 0000 4702 1304 3240, Bank: mBank vorgenommen werden. Im Titel bitte den vollen Namen und das Geburtsdatum des Läufers angeben. Zahlungen können auch mithilfe sicherer Internet-Zahlungen während des Anmeldezeitraum durchgeführt werden.


Klassifikationen:

a/ Allgemeine Klassifikation von Frauen und die allgemeine Klassifikation von Männern.

b/ Altersklassifikation:

•K-20 (Frauen), M-20 (Männer) (Jahrgang 2000 – 1989)

•K-30, M-30 (Jahrgang 1988-1979)

•K-40, M-40 (Jahrgang 1978-1969)

•K-50, M-50 (Jahrgang 1968 – 1959)

•K-60, M-60 (Jahrgang 1958 – 1949)

•K-70, M-70 (Jahrgang 1948 und älter)

c/ Team-Klassifikation:

Teilnehmen können Teams, die für Firmen oder Institutionen starten, Sportklubs oder aber auch mehrere Läufer unter einem gemeinsamen Namen. Ein Team besteht aus mindestens 4 Läufern, darunter mindestens eine Frau. Die Teilnehmerzahl eines Teams ist nach oben offen. Ein Läufer darf hierbei nur für ein Team an den Start gehen. Die Teilnahme am Team muss zum Zeitpunkt der Anmeldung erklärt werden, indem der Name des Teams in das entsprechende Feld eingegeben wird, unabhängig vom Clubnamen. Das Endergebnis des Teams ist die Summe der Zeiten der 4 besten Läufer eines bestimmten Teams, einschließlich mindestens einer Frau, vorausgesetzt, dass der Name des Teams auf dem Bewerbungsformular eingetragen ist (die niedrigste Summe der Zeiten der Team-Mitglieder bestimmt über den Sieg).



Podziel się artykułem ze znajomymi!